Willkommen bei der Kolpingsfamilie Ebersberg

Als generationsübergreifende familienhafte Gemeinschaft laden wir herzlich ein uns und unser Angebot näher kennenzulernen. Ob jung oder alt, Single, Paar oder Familie: Unsere Veranstaltungen und Angebote aus den Bereichen Bildung, Glaube & Freizeit stehen allen interessierten Menschen offen.

 

Dieses Jahr mussten wir unser Angebot im Interesse der Allgemeinheit bisher sehr einschränken. Im Herbst bieten wir wieder erste Veranstaltungen an. Bitte unbedingt aktuelle Hinweise in der Tagespresse und hier auf der Homepage beachten, da wir die Angebote ggf. kurzfristig der aktuellen Situation anpassen oder absagen müssen.

 

In jedem Falle gilt:

Bitte Mund-Nasen-Schutz zu Veranstaltungen mitbringen und bei Erkältungssymptomen zu Hause bleiben. Bleibt vernünftig, bleibt auf Abstand, bleibt gesund!

 

Eure Kolpingsfamilie



Rückblick und Programm 2020

Das aktuelle Programmheft der Kolpingsfamilie enthält einen Rückblick auf das zweite Halbjahr 2019 und Frühjahr 2020 und dem ein oder anderen mag es vorkommen, wie der Blick in eine "gute alte Zeit". Aber Hadern hilft nichts, auch wir als Kolpingsfamilie müssen mit der neuen Situation umgehen lernen. Erste Schritte dazu wollen wir im Herbst mit Euch gemeinsam gehen.

Schaut also rein ins Programmheft! Das tolle Layout haben wir einmal mehr Manfred Rupp zu verdanken.


Der neue "Erste" bei KOLPING zu Gast

Premiere für den Ersten Bürgermeister von Ebersberg:

Am Freitag, den 18. September 2020, 19 Uhr, erläutert Uli Proske bei der Kolpingsfamilie Ebersberg die Stadtpolitik und stellt sich der Diskussion mit Kolpingmitgliedern und Gästen. Damit wird eine Tradition fortgesetzt: Amtsvorgänger Walter Brilmayer stellte

sich jährlich „seiner“ Kolpingsfamilie und informierte sozusagen aus erster Hand zur Stadtpolitik. Nun also Proske, der seit Mai Erster Bürgermeister der Kreisstadt ist. Nach einer Einführung in die allgemeine politische Situation der Stadt wird es vermutlich um die „Dauerbrenner“ Verkehr, Wohnungsbau und Arbeitsplätze gehen. Und natürlich um Corona und die Auswirkungen der Pandemie auf die Stadt. Wegen Corona können maximal 50 Teilnehmer bei der kostenfreien Veranstaltung direkt dabei sein – um auch anderen Gelegenheit zu geben, die Diskussion zu verfolgen, wird die Kolpingsfamilie einen kostenlosen Livestream hier über die Website anbieten. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr im großen Saal des Kath. Pfarrheims in der Baldestraße 18 in Ebersberg. Im Pfarr-heim muss Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden und die Kontaktdaten der Teilnehmer werden erfasst. Im Getränke-ausschank können nur Flaschen gekauft werden.

Das Ende der Veranstaltung ist ca. 22 Uhr.




Bergtour für die kleinsten Gipfelstürmer am 27. September 2020

Abfahrt: 8.00 Uhr am Pfarrheim, Baldestraße 18, Ebersberg

 

Mit Privat-Pkws geht’s nach Grassau zum Parkplatz „Strehtrumpf“. Von dort führt ein Schotterweg durch den Bergwald hinauf um dem Strehtrumpf zur Hefteralm.  Auf der Hefteralm gibt’s Ponys, Ziegen und Schafe und es besteht die Möglichkeit zum Einkehren.  Diejenigen, die noch Lust haben, können über schöne Almwiesen vorbei an der Rachlalm (auch hier kann man einkehren) zurück zum Parkplatz wandern. Auf diesem Weg macht man so gut wie keine Höhenmeter mehr, hat aber einen herrlichen Blick und gerade für die Kinder ist der Weg wirklich gut geeignet. 

Wer das nicht mehr mag, kann den gleichen Weg, den wir aufgestiegen sind, wieder absteigen.

 

Ich bin mit meinen Kindern in diesem Sommer zweimal die Tour gegangen, einmal hatten wir Glück und es war wenig los, so dass wir bei der Hefteralm einkehren konnten. Beim anderen Mal wars auf der Alm sehr voll. Momentan strömen alle in die Berge und eine leichte Wanderung zu finden, bei der man allein unterwegs ist, ist gar nicht so leicht. Bitte nehmt Euch daher selbst Brotzeit mit, so dass wir nicht auf die Hütten angewiesen sind. 

 

Sollte das Wetter so gar nicht mitspielen, werden wir die Wanderung am Samstag, 26.9.2020 absagen., Info dazu gibt es hier auf der Webseite,

 

Bei Fragen könnt Ihr Euch jederzeit melden! 

Ich freu mich auf eine schöne Wanderung!

 

Barbara Riedl

(08093-905531 od. 0176-23458060)


Erste-Hilfe-Auffrischung - Anmeldefrist läuft!


Klimawandel in Ebersberg

Klimaexperte Björn Walz informiert die Kolpingsfamilie darüber, wie er die Folgen des Klimawandels für den Landkreis Ebersberg einschätzt. Anschließend offene Diskussionsrunde.

Wann? Mittwoch, 21. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Wo? Pfarrheim St. Sebastian, Baldestraße 18

Anmeldung? nicht erforderlich

Teilnahmegebühr: Eintritt frei



"Tut jeder in seinem Kreis das Beste, wird's bald in der Welt auch besser aussehen" [Adolph Kolping]